0800 2222 550

Verbindung Endgerät-Telefonanlage

Das Telefon klingelt nicht

Falls Sie Ihr Telefon bereits eingerichtet haben, es aber trotzdem nicht klingelt, sollten Sie zuerst überprüfen, ob es im Cloud PBX Konto den Status "Online" zeigt.

NetCologne Cloud PBX Konto

Steht der Status auf "Online", ist der nächste Schritt die Prüfung, ob die entsprechende Rufnummer richtig hinterlegt wurde. Wie Sie die Schnelleinrichtung vornehmen und ein Ziel verknüpfen, zeigen wir Ihnen unter "Schnelleinrichtung".

Wenn danach das Telefon immer noch nicht klingelt, lesen Sie bitte weiter unter "Telefon bleibt offline". 

Das Telefon bleibt "Offline"

Bei einer fehlerhaften Anmeldung des Geräts an der NETCOLOGNE Cloud PBX, kann folgendes Vorgehen helfen:

  1. Vergleichen Sie, ob die SIP-Daten richtig übertragen wurden.
  2. Überprüfen Sie Ihren Router auf fehlerfreie Funktion.
  3. Überprüfen Sie Stromzufuhr und Kabelverbindungen von Ihrem Internetanschluss.
  4. Falls alles stimmt, starten Sie Endgeräte und Router neu. Die jeweilige Bedienungsanleitung zeigt, wie das geht. 

Besteht das Problem trotz Neustarts fort, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Versetzen Sie Ihr Endgerät in den Werkszustand. Ihre zugehörige Bedienungsanleitung zeigt, wie das geht. 
  2. Schauen Sie, ob die Konfiguration Ihres Endgerätes korrekt ist.

Ist die Konfiguration Ihres Geräts richtig, aber es klingelt nicht, und das Cloud PBX Konto zeigt auch nicht den Status "Online", kann der Test mittels eines Softphone-Clients, zum Beispiel ZoIPer auf Ihrem PC hilfreich sein. Funktioniert der Softphone-Client einwandfrei, können Sie Netzwerkprobleme ausschließen.

Das NETCOLOGNE Support Team hilft Ihnen gern. Schildern Sie uns die auftretenden Probleme und Ihr bisheriges Vorgehen ganz genau. Auch brauchen wir Informationen über Ihre Netzwerkstruktur, zum Beispiel den Router oder Ihren Internetanschluss. Das Log und der DNS Cache Ihres Gerätes helfen uns zudem, das Problem zu identifizieren. Weiter unten zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Daten sammeln. 

Wenn Sie unseren Support kontaktieren, können sie diesem auch ein PCAP Trace zukommen lassen. Dieses kann gezielt bei der Behebung eines Fehlers helfen.

Log und DNS Cache bei snom Endgeräten

snom Oberfläche
snom Log-Datei
DNS Cache snom

Haben Sie Probleme im Zusammenspiel zwischen Ihrem snom IP-Telefon und der NETCOLOGNE Telefonanlage, brauchen wie die Log-Datei und den DNS Cache, um dem Problem schnell auf den Grund gehen zu können. So gehen Sie vor:

  1. Öffnen Sie Ihren Internet-Browser und gehen Sie zur IP-Adresse Ihres snom IP-Telefons. Wie Sie die IP-Adresse herausfinden, zeigen wir Ihnen hier.
  2. Im linken Navigationsmenü klicken Sie auf "Log" und dann in der oberen Menüleiste auf „Löschen“.
  3. Nehmen Sie am IP-Telefon einen Neustart vor mit den Tasten **#*. Für kurze Zeit können Sie dann die Oberfläche des Telefons nicht erreichen.
  4. Kopieren Sie den nun angezeigten Text unter "Log" und schicken Sie ihn uns per E-Mail. 
  5. Im linken Navigationsmenü gehen Sie zu "DNS Cache", kopieren den dortigen Text und schicken auch diesen per E-Mail. 
  6. Falls unter „Id Type Address“ nur „naptr“ und nicht „srv“ steht, besteht eine Restriktion in Ihrem Netzwerk. Dadurch kann das Telefon unseren Server nicht erreichen. Bitte informieren Sie uns hierüber, damit wir Ihr Problem so schnell wie möglich beheben können.

Systemreport und SIP-Protokollierung bei Gigaset Endgeräten

Administrationsoberfläche Gigaset
Gigaset Systemreport
Gigaset SIP-Protokollierung

Bei Verbindungsproblemen zwischen Ihrem Gigaset IP-Gerät und der NETCOLOGNE Cloud PBX, schicken Sie uns bitte den Systemreport und die SIP-Protokollierung des Geräts.

  1. Öffnen Sie Ihren Internet-Browser und gehen Sie zur IP-Adresse Ihres Gigaset IP Telefons. Wie Sie die IP-Adresse herausfinden, zeigen wir Ihnen unter „Manuelle Konfiguration des Gigaset“.
  2. Öffnen Sie die Registerkarte „Status“ und klicken im linken Navigationsmenü „Systemreport". Kopieren Sie den Inhalt und schicken Sie ihn uns per E-Mail.
  3. Im linken Navigationsmenü gehen Sie auf „SIP-Protokollierung“ und schicken uns auch diesen Inhalt per E-Mail.

Troubleshooting Messages bei Mitel (Aastra) Endgeräten

Administrationsoberfläche Mitel / Aastra
Mitel / Aastra Troubleshooting
  1. Öffnen Sie Ihren Internet-Browser und gehen Sie auf die IP-Adresse Ihres Telefons. So finden Sie die IP-Adresse Ihres Mitel (Aastra) IP-Telefons heraus. Nun geben Sie Benutzernamen und Kennwort ein. Voreingestellt sind der Benutzername admin und das Kennwort 22222.
  2. Im linken Navigationsmenü gehen Sie auf „Troubleshooting“. Weiter unten auf dieser Seite finden Sie Daten zu Error und System Messages. Bitte schicken Sie uns hiervon einen Screenshot.