0800 2222 550

Funktionen

Dieser Abschnitt bietet Ihnen viele Informationen zu den Funktionen und gibt praktische Tipps.

Anklopfen

Über das Anklopfen wird signalisiert, dass ein weiterer Anrufer mit Ihnen sprechen möchten. Wir zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten.

Anruf vermitteln

Wollen Sie einen Anrufer direkt zu einem Kollegen durchstellen, zeigen wir Ihnen, wie Sie das über Ihr IP-Telefon tun können.

Anrufbenachrichtigung

Die Anrufbenachrichtigung schickt automatisch per E-Mail Daten über verpasste Anrufe. Wie Sie diese Funktion nutzen, lesen Sie hier.

Anrufweiterleitung

Die Anrufweiterleitung eröffnet die Möglichkeit, alle oder selektierte Anrufe weiterzuleiten, weiterzuleiten, wenn besetzt ist oder das Telefonat nicht angenommen wird. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie die Weiterleitungen einrichten.

Besetztlampenfelder (BLF)

Mit der Telefon-Funktion der Besetztlampenfelder können Nutzer die Telefonate anderer Nutzer übernehmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Funktion einrichten und nutzen.

CTI-Client

Über einen CTI-Client können Sie Software nutzen, mit der Sie über den Computer die virtuelle Telefonanlage nutzen können. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Do Not Disturb (DND)

Mit "Do not Disturb" setzen Sie Ihr Telefon auf "Derzeit nicht erreichbar". Was dann passiert und wie Sie das machen, lesen Sie hier.

Dreierkonferenz

Wie Sie über Ihr IP-Telefon Konferenzen mit bis zu drei Teilnehmern herstellen, zeigen wir Ihnen hier anhand von Telefonen von Aastra, Gigaset und snom.

DTMF

Für Dual Tone Multifrequency brauchen einige Telefone eine manuelle Einrichtung. Lesen Sie in diesem Abschnitt, wie Sie die Funktion einstellen können.

E-Fax-App (iOS / Android)

Die E-Fax-App erlaubt es Ihnen, per Handy-App über Ihre virtuelle Telefonanlage zu faxen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die App einrichten und nutzen.

Fax2Mail

Fax2Mail empfängt für Sie Faxe, ohne ein Faxgerät zu besitzen. Wie Sie Fax2Mail auf Ihrem PC einrichten und nutzen, zeigen wir Ihnen in diesem Abschnitt.

Halten

Setzen Sie einen Anrufer auf "Halten", können Sie andere Gesprächspartner kontaktieren und Rücksprache halten. Der gehaltene Anrufer hört derweil Wartemusik. Lesen Sie hier, wie Sie die Halten-Funktion einrichten und nutzen.

Individuelle Wartemusik

Die NETCOLOGNE Cloud PBX bietet Ihnen die Möglichkeit, selbst erstellte Wartemusik für Ihre Anrufer zu nutzen. Tipps und Tricks dazu erhalten Sie hier.

Interactive Voice Response (IVR)

Mit einer IVR können sich Anrufer über eine Sprachnavigation selbstständig mit dem richtigen Ansprechpartner in Ihrem Unternehmen verbinden oder Informations-Ansagen abrufen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Funktion optimal für sich einsetzen.

Interne Durchwahl

Die interne Durchwahl verbindet Nutzer über kurze, interne Rufnummern miteinander. Lesen Sie hier, wie Sie sie einrichten und nutzen.

Konferenznummern

Über die Konferenznummer können Sie Telefonkonferenzen durchführen, mit so vielen Teilnehmern, wie Sie möchten. Wie Sie die Konferenznummer für sich nutzen, lesen Sie hier.

Kurzwahl

Rufen Sie bestimmte Nummern regelmäßig an, können Sie einer Zifferntaste auf Ihrem Telefon eine Kurzwahl zuordnen. Damit erreichen Sie die Nummer dann noch schneller. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Mailbox

Die Mailbox ist wie ein Anrufbeantworter im Cloud PBX Konto. Hier können Sie Ansagen erstellen, verändern und Nutzern zur Verfügung stellen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Makeln

Sie können zwischen einem Gespräch, das auf Halten gesetzt ist und einem aktiven Gespräch hin- und herspringen. Diese Funktion nennt man Makeln. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Mobile Integration

Mit Mobile Integration können Sie auch von Ihrem Smartphone aus die virtuelle Telefonanlage nutzen. Dadurch telefonieren Sie auch unterwegs über das Festnetz. Wie Sie Ihr Smartphone integrieren, erklären wir Ihnen in diesem Bereich.

Paralleles Klingeln

Beim parallelen Klingeln klingeln mehrere Telefone gleichzeitig, wenn ein Anruf auf der zugeordneten Nummer eingeht. Hier lesen Sie, wie Sie diese Funktion einrichten.

Pick-Up

Mit Pick-Up kann ein Nutzer beobachten, wie der Status eines anderen Nutzers ist. Auch kann er Anrufe dieses Nutzers direkt übernehmen. Lesen Sie hier alles, was Sie über Pick-Up wissen müssen.

Rufgruppen

In einer Rufgruppe fassen Sie mehrere Anschlüsse zusammen, die bei Anruf gleichzeitig oder sequenziell klingeln. Lesen Sie in diesem Bereich alles über Rufgruppen.

Rufnummernanzeige (CLIP)

Wie und welche Rufnummer angezeigt wird, kann für jeden Nutzer persönlich definiert werden. Alles, was Sie dafür wissen müssen, lesen Sie hier.

Rufnummernunterdrückung

Soll dem Angerufenen Ihre Nummer nicht angezeigt werden, aktivieren Sie die Rufnummernunterdrückung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie einstellen.

Selektive Anrufweiterleitung

In der selektiven Anrufweiterleitung können Sie bestimmen, zu welchen Zeiten und wie Gespräche auf andere Ziele weitergeleitet werden. Dieser Artikel gibt Ihnen den kompletten Überblick über die selektive Anrufweiterleitung.

Selektive Gesprächsabweisung

Mit der selektiven Gesprächsabweisung sind Sie für bestimmte Anrufer nicht erreichbar. Dieser Artikel behandelt die selektive Gesprächsabweisung und zeigt Ihnen, wie Sie sie einrichten.

Selektive Gesprächsannahme

Wenn Sie möchten, können Sie nur für bestimmte Telefonnummern erreichbar sein. Unser Hilfearktikel zur selektiven Gesprächsannahme führt Sie in das Thema ein und zeigt Ihnen, wie Sie sie einrichten.

Sequenzielles Klingeln

Über Sequenzielles Klingeln können Sie nacheinander bis zu fünf Anschlüsse klingeln lassen, wenn der erste Anschluss nicht erreichbar ist. Lesen Sie hier, wie Sie die Funktion nutzen.

Softphone-Integration

Haben Sie ein Softphone auf Ihrem Computer installiert, können Sie mittels eines Clients die Cloud PBX von Ihrem PC aus nutzen. Dieser Artikel zeigt Ihnen sowohl für Windows als auch für Mac, wie Sie die Softphone-Integration vornehmen.

Telefonanlage im Browser konfigurierbar

Über Ihren Internet-Browser können Sie Ihre virtuelle Telefonanlage von NETCOLOGNE ganz bequem einrichten - egal, wo Sie sich befinden. Wie das geht, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt.

Verschiedene Identitäten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie unterschiedliche Identitäten einsetzen und damit unterschiedliche Rufnummern für unterschiedliche Zwecke nutzen.

Verschiedene Rollen

Im NETCOLOGNE Cloud PBX Konto gibt es die Rolle des Administrators und die der Nutzer. Lesen Sie hier alle Infos und Möglichkeiten der unterschiedlichen Rollen.

Wahlwiederholung

Die Funktion Wahlwiederholung steuern Sie direkt von Ihrem Telefon aus an. Wie Sie das machen, zeigen wir Ihnen anhand ausgewählter Modelle.

Web2Fax

Mit Web2Fax nutzen Sie die vollen Fax-Funktionen Ihrer virtuellen Telefonanlage vom PC aus. Lesen Sie, wie Sie die Funktion für sich nutzen.